Produktinfos

Wie viele meiner Kollegen, die den Kassenvertrag abgegeben haben, um Qualitätshomöopathie anbieten zu können, bin ich privatärztlich niedergelassen, ich bin kein Kassenarzt.
Leider werden nach wie vor die Patienten im Kassenarztsystem in 7 Minuten durchgeschleust.
Wie soll der Kassenarzt das 90-minütige Erst-Gespräch anbieten?
Die gesetzliche Gebührenordnung (der Ärzte) schreibt für das "homöopathische Erstgespräch" mindestens eine Stunde vor.
Die etwa 80% "Kassenpatienten" in meiner privatärztlichen Praxis zahlen daher leider selbst.