https://www.werkenntdenbesten.de/images/thumbnails/desktop/Ärzte/ThinkstockPhotos-517051420-Bildnachweis-Saklakova.jpg
Carls, Jörg PD Dr.med.habil. Facharzt für Orthopädie
Sehr gut
176 Bewertungen aus 7 Quellen
Carls, Jörg PD Dr.med.habil. Facharzt für Orthopädie

Chirurg

Carls, Jörg PD Dr.med.habil. Facharzt für Orthopädie

Kontaktdaten

Marienstr. 3, in 30171 Hannover (Mitte)
Nachricht schreiben
jetzt geschlossen
Öffnet in 7 Std. 32 Min.

Besuchen Sie uns auch auf

Öffnungszeiten

Mo 08:00-12:30
Di 08:30-20:00
Mi 08:00-13:00
Do 08:00-17:00

Branchen & Suchworte

  • Chirurg
  • Orthopäde
  • Belegarzt
  • Arzt für Fußchirurgie
  • Arzt

Weitere Kontakte

176 Bewertungen aus 7 Quellen

  • EP

    von EPI am 12.04.2017

    für Carls, Jörg PD Dr.med.habil. Facharzt für Orthopädie

    Seit rund 20 Jahren plagt(e) mich ein Dupuytren an beiden Händen. Betroffen war je nur der Ringfinger. 2012 versuchte ich dann mittels XIAPEX an der rechten Hand die bis dahin entstandene Beugung von rund 45° zu beseitigen. Dies erfolgte in der Schön Klinik in München. Der Eingriff war problemlos, die Betäubung aber doch ein wenig unangenehm (2 Injektionen am Tag der Streckung),das Ergebnis: 5° statt 45°. Doch trotz Tragens einer Nachtschiene über 4 Monate kam der Dupuytren nach rund 12 Monaten langsam aber stetig zurück. Zuletzt war die Beugung über 65°. Dann begann die Suche nach einem guten Operateur, insgeheim war ich schon auf der Schiene der offenen OP angelangt. Ich konsultierte in Salzburg (Nachbarort) einen Arzt der meinte, per PNF sei alles kein Problem und machte mir auch gleich ein Preisangebot. Etwas skeptisch konsultierte ich dann ebenfalls in Salzburg einen weiteren Arzt, der meinte, da geht nur noch die Voll OP mit Zick Zack Schnitten, Heilungsdauer 6-12 Monate. Dann stieß ich hier im Forum auf Dr. Carls in Hannover. Nun ist es ja nicht gerade die Ecke rum (780 KM) aber die erste Kontaktaufnahme mit Fotos verlief schnell und machte Hoffnung. Dann ein erster, persönlicher Termin im Zuge einer Dienstreise. Mir wurde aus meiner Sicht kompetent erläutert, dass es eben auch noch einen Dritten Weg gäbe, bei dem mit zwei kleinen Schnitten der Strang glatt durchtrennt wird und sogar eine Probe histologisch untersucht würde. Ich machte dann gleich die OP Voruntersuchung in einer Tagesklinik und rund 3 Wochen später war es soweit. An einem Freitag (war Donnerstag angereist) war ich dran. Etwas mulmig war mir wegen der Plexusanästhesie, aber es waren alle super nett dort und ich habe nichts !!!! gespürt. Nach wenigen Minuten war der Arm Taub (ein witziges Gefühl) und ich ging in den OP. Da kam dann auch Dr. Carls und los ging es schon. Nach rund 45 Min. war alles passiert und mein Finger war gerade.Es waren nur 2 sehr kleine, rund 10mm lange Schnitte erforderlich. Bis Montag bleib ich dort, die Hand war dick verbunden und geschient, dann kam der Verband ab und wurde durch Pflaster ersetzt. Beim Verbandwechsel erläuterte Dr. Carls mir auch, dass eine PNF mit Sicherheit zu einer Nervendurchtrennung geführt hätte, da 2 Nervenstränge oberhalb des Dupuytrenstranges lagen und nicht daneben. Ich hatte keinerlei Schmerzen, nicht einmal ein wenig. Keine Blutung, nichts. Nur ein Ziehen in den Sehnen, was aber normal ist, denn schließlich hat der Finger ja "verlernt" wo er hingehört. Heute, eine Woche später und mit der ersten Ergotherapie geht es prächtig, der Finger ist voll beweglich und gerade und immer noch schmerzfrei. In 4 Tagen kommen die Fäden raus, hoffentlich tut das dann nicht weh. :-) Kurzum, ich freue mich schon auf die andere Hand, ein völlig neues Lebensgefühl.

  • BI

    von Bi schw am 17.02.2017

    für Carls, Jörg PD Dr.med.habil. Facharzt für Orthopädie

    Bin aus Salzburg wegen der einmaligen besonderen Dupuytren-OP angereist. Über 2 kleine Schnitte hat PD Carls meinen 90° gebeugten Finger in die volle Streckung gebracht. Dabei konnte Gewebe entnommen werden, das bei einem Pathologen auf die Wachstumsgeschwindigkeit schließen lässt. Davon ist dann abhängig, ob der Finger mir Elektronen bestrahlt wird, um eine weitere OP zu vermeiden. Das Ganze geht per PNF nicht, daher habe ich die weite Anfahrt in Kauf genommen. Bislang ist alles wie vorhergesagt gelaufen.

  • KY

    von Kyseven am 28.10.2016

    für Carls, Jörg PD Dr.med.habil. Facharzt für Orthopädie

    Bei meinem 10jährigen Sohn hat der Privatdozent einen murmelgroßen Nerventumor (ein Schwanohm) aus dem rechten Zeigefinger entfernt. Unter dem Mikroskop musste dieser von einem Fingernerven entfernt werden. Der Tumor ist vollständig weg, der Finger sieht wieder normal aus und das Gefühl im Finger ist unverändert. Bereits am 3. Tag hatte mein Junge nur noch ein steriles Pflaster! Tolle Leistung. Sehr herzlichen Dank! Ich hatte mit einer langwierigen Nachbehandlung gerechnet, doch der Arzt schwört auf eine schnelle Wiederherstellung der Beweglichkeit. Mein Hausarzt hatte das sehr viel dramatischer dargestellt. Selbst das Ziehen der Fäden hat mein Son ohne einen Wimpernschlag machen lassen. Toller, netter Arzt!!

  • KA

    von KABO7 am 15.03.2017

    für Carls, Jörg PD Dr.med.habil. Facharzt für Orthopädie

    Nach Behandlungsfehlern von zwei anderen Fachchirurgen, die nicht in der Lage waren, eine schlimme Katzenbissverletzung in der Erstversorgung bzw. späteren Operation korrekt zu behandeln, habe ich glücklicherweise Dr. Carls per Google gefunden. Herr Dr. Carls hat sich die Zeit genommen, die offensichtlichen Folgen (Versteifung) zu analysieren und zu erläutern sowie Behandlungsmethoden mit mir durchzusprechen. Eine unterdessen erfolgte alternativlose zweite Operation durch Dr. Carls wird mittelfristig zu einer kompletten Funktionstüchtigkeit führen. Er empfahl mir zudem eine äußerst kompetente Ergotherapeutin, Frau Katrin Hofmann. Für Beide ist es mit der jeweiligen Behandlung nicht getan, sondern sie kommunizieren permanent über die Anpassung der weiteren Behandlung miteinander und machen sich wirklich Gedanken darüber, was zusätzlich zu einer 100 %igen Wiederherstellung der Funktionstüchtigkeit getan werden kann. Herrn Dr. Carls kann ich uneingeschränkt empfehlen!

  • NI

    von Nina O. am 07.08.2016

    für Carls, Jörg PD Dr.med.habil. Facharzt für Orthopädie

    Ich bin an der linken Hand (Karpaltunnelsyndrom) operiert worden. Das Sekretariat ist kompetent und bei den Terminwünschen sehr flexibel. Ein tolles Team, welches den Patient an die Hand nimmt. Die Wartezeit zum Termin als auch die Wartezeit im Wartezimmer waren sehr kurz. Herr PD Carls hat sich nach Sachlage des neurologischen Berichtes für eine OP in Armplexusanästhesie entschieden, ich habe dieses ebenfalls begrüßt. Das Vorgespräch war wirklich aufklärend und ich habe mich gut aufgehoben gefühlt. Der Herr PD Carls hat eine ausgezeichnete, wirklich sehr gute OP durchgeführt. Ich war direkt nach der OP beschwerdefrei (kein Kribbeln mehr; keine Schmerzen bis in den linken Oberarm mehr) Der Schnitt ist - wie besprochen - sehr kurz, von der Optik her hervorragend, ganz gerade und in der Furche einer Lebenslinie, sodass es schon bald nicht mehr auffallen wird. Die Wundheilung ist vollzogen und die Motorik fast so wie vor der OP - und es sind gerade mal 2 Wochen verstrichen. Ich kann mich nur für diese überaus hervorragende und sehr, sehr gute Arbeit bedanken. Ein Arzt, der genau das leistet, was er verspricht. Mir geht es hervorragend. DANKE SEHR!

  • NE

    von neudo am 12.02.2016

    für Carls, Jörg PD Dr.med.habil. Facharzt für Orthopädie

    Ich hatte einen Morbus Dupuytren meiner linken Hand, die Finger waren am Ringfinger 60° und am Kleinfinger 110° gekrümmt. Die einzige Praxis dich mich nahm, um das ambulant zu operieren, war die von PD Dr. Carls, der die Operation auch selbst durchführte. Die Gewebeproben, die er an einen Pathologen sandte, zeigten eine schnelle Wachstumsform des Gewebes. Er riet mir zu einer Bestrahlung des operierten Gebietes, um ein Wiederauftreten der Stränge zu vermeiden. Nach einer guten Wundheilung, Schienenbehandlung und Krankengymnastik waren die Finger wieder gerade und wurden dann 5x bestrahlt. Inzwischen ist alles wieder gut beweglich, die Narben kann man nur noch erahnen und bis jetzt zeigte sich kein neuer Strang! Diesen Operateur kann ich empfehlen, da er im Team mit Pathologen, Narkoseärzten, Ergotherapeuten und Krankengymnasten zusammenarbeitet. Absolut klasse und das ambulant!

  • FR

    von Fritz Box am 20.06.2014

    für Carls, Jörg PD Dr.med.habil. Facharzt für Orthopädie

    Habe mich vor einem halben Jahr an einem Dupuytren meiner rechten Hand operieren lassen, weil der Ringfinger hoch stand. PD Carls hat mit mir einen Therapieplan erstellt, da dies bereits die zweite Operation an der Hand war. Hier habe ich die Zusammenarbeit von PD Carls, Pathologen und Strahlentherapeuten erlebt: Meine Handinnenfläche ist praktisch narbenfrei und ich kann die Finger überstrecken!!! Die zweite und schwierigere OP hat zu einem besseren Ergebnis geführt.

  • TH

    von Thera am 18.06.2013

    für Carls, Jörg PD Dr.med.habil. Facharzt für Orthopädie

    Ich hatte erhebliche Schmerzen am Mittelgelenk meines Mittelfingers durch eine Arthrose (Bouchard). Ich war bei vielen Orthopäden. "Da kann man nichts machen". "Sie müssen 4 mal am Tag Ibuprofen 800 nehmen". Etc. PD Carls hat als Erster und einziger eine einfache und wirklich erfolgreiche OP vorgeschlagen: Eine Durchtrennung von Nerven, die nur die Schmerzen vom Gelenk leiten. Er sagte, diese Methode gäbe es schon seit 50 Jahren, sei in Deutschland weitgehend unbekannt. Ich muss sagen, dass ich schmerzfrei bin, dass man die Narben praktisch nicht sieht und ich kein Schmerzmittel mehr benötige! Sehr gebildeter Arzt!!!!

  • GU

    von guelcan am 09.05.2013

    für Carls, Jörg PD Dr.med.habil. Facharzt für Orthopädie

    PD Carls ist ein klasse Handchirurg, der mir durch seine ruhige Ausstrahlung die Angst vor der OP genommen hat. Er geht deutlich auf alle Fragen ein und hat sich Zeit für mich genommen. Die Karpaltunneloperation an der Sophienklinik empfand ich schließlich als Kinderspiel. Vor allem, weil meine Hand nachts nicht mehr schmerzt und ich so durchschlafen kann

  • KI

    von Kili am 11.04.2012

    für Carls, Jörg PD Dr.med.habil. Facharzt für Orthopädie

    Nach 2 Jahren permanenten Schmerzen(-Therapien), diversen Ärzten , hatte ich endlich einen Arzt gefunden, der die richtige Diagnose stellte und sofort handelte. Ich wurde im Januar durch die OP-Methode von PD Dr. Carls erfolgreich operiert. Am selben Tag !!! wurde ich bereits entlassen (vergleichen Sie andere Ärzte!). Bin sehr zufrieden. Keine Komplikationen. Praktisch schmerzfrei ohne Medikamente mit unglaublicher Beweglichkeit. Nach kurzer Zeit Ergotherapie in Döhren sehr mobil. Werde mich immer wieder in seine Hände begeben. Ich bin glücklich, einen Arzt gefunden zu haben, der zuhört und sich für den Patienten die nötige Gesprächszeit nimmt

Der Bewertungsprozess für werkenntdenBESTEN.de ist vom TÜV Nord zertifiziert worden. Mehr Informationen

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Gesamt
zum Bewerten anklicken

Planen Sie Ihre Route

    Schließen

    Link kopieren Bitte kopieren Sie den Link manuell

    Schließen
    Schließen
    https://www.werkenntdenbesten.de/images/logo-cut-out.png

    Login

    Schließen

    Bewertung melden

    *Felder müssen ausgefüllt werden

    Bewertung gemeldet